Bild von Christine Muncke

Mein Beitrag an mich und so auch an Euch ist

. Vor 10 Jahren hatte ich noch ein Hohlkreuz und chronisch verspannte Schultern mit einschlafenden Händen, jetzt eine Hüftstellung die keine Beckenbodenschwäche mehr mit sich bringt sowie eine aufgerichtete Wirbelsäule mit befreiten Schultern.

Jetzt kann ich sagen, dass ich weiß was es braucht um aufrechter, vitaler und beschwerdefreier zu leben.

Und so möchte ich meine Erfahrungen, Weisheiten und Kenntnisse weiterzugeben, die ich durch meine vielen verschiedenen Aus- und Weiterbildungen in fernöstlichen Harmonisierungskünsten, in anatomisch präzisen Beckenboden- und Rückentrainings und in sportwissenschaftlich fundierten Erkenntnissen der neusten Movement-Bewegung kennengelernt habe.

Denn wenn ich das kann, dann könnt Ihr das auch. Seid auch Ihr Euer eigner Glückes Schmied.

Eure

Unterschrift